Art.Nr.974 Biedermeierschrank in Kirschbaum, um 1840

Art.Nr.974 Biedermeierschrank in Kirschbaum, um 1840

2.440,00 €
Artikel-Nr.:974
Material:Kirschbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Kirschbaum Massivholz, teils Kirschbaum auf Weichholz furniert.

Leicht vorgesetztes, abgestuftes Sockelgeschoss, auf gedrückten Kugelfüßen ruhend. Zweitüriger Korpus mit leicht gerundeten Ecken. Die Türen, sowie die Seitenteile sind in Rahmenbauweise, mit zurückgesetzten Füllungen, gefertigt. Die Türfüllungen sind leicht geschweift und vierfach eingeschnürt. Als Schlagleiste wurde eine Flammleiste aufgesetzt. Der Gesimskranz ist profiliert, ausgestellt und wird am unteren Ansatz durch einen schmalen Profilstab begrenzt.  Die Front und die Seitenteile sind mit bespiegeltem Kirschbaumfurnier belegt. Die Schlüssellochschilder sind in geprägtem Messingblech mit floralen Verzierungen. Die Schlüssellochschilder sind aus der Zeit, jedoch sind Nagelspuren weitere Schlüssellochschilder leicht sichtbar. Das original Kastenschloss in Eisen ist erhalten.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche in gutem Erhaltungszustand, mit leichten altersbedingten Gebrauchsspuren. Kleinere Kratzer, sowie Druckstellen wurden überpoliert und sind kaum sichtbar. Im Bereich des Sockels sind kleinere Kittungen, sowie Retuschen, die jedoch kauf auffällig sind. Teils Blindholz (Weichholz mit leichten Spuren altes Holzwurmbefalls).

Süddeutsch um 1840

Höhe: 182cm, Breite: 142,5cm, Tiefe: 56cm, lichte Tiefe: 43,5cm

Lit.Vergleich: Biedermeiermöbel – Wolfgang L. Eller