Art.Nr. 810 Aufsatzvitrine, norddeutsch, Mitte 19. Jh.

Art.Nr. 810 Aufsatzvitrine, norddeutsch, Mitte 19. Jh.

2.260,-- €
Artikel-Nr.:810
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden

Aufsatzvitrine, Nussbaum massiv, teils Nussbaum auf Weichholz furniert, mit Ahornadern verziert. Rechteckiger Korpus, leicht vorgesetzte Bodenplatte auf geschweiften ausgestellten Füßen ruhend. Der Unterbau besteht aus zwei Türen mit zurückgesetzten, geschweiften Füllungen. Der zweitürige Aufbau ist auf drei Seiten original verglast, die Form der Füllungen wird vom Unterbau übernommen. Der Gesimskranz ist profiliert, breit ausgestellt, sowie mit einem geschnitzten Perlstabfries sowie einem Fries aus gedrechselten Ornamenten dekoriert. Die Inneneinteilung des Aufbaues besteht aus Zahnstangenleisten sowie zwei variablen Fachböden, die des Unterbaues aus Zahnstangenleisten und einem variablen Fachboden. Das Möbel ist mit geometrisch angeordneten Bandintarsien aus Ahornholz verziert, die Schlüssellochschilder sind in Bein gefertigt.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, leichte altersbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die überpoliert wurden. Die obere, rechte Seitenscheibe wurde ergänzt. Teile des unteren Perlstabfrieses des Gesimes wurden fachgerecht ersetzt, kaum sichtbar. Die Rückwand hat an zwei Stellen Massivholzergänzungen, die kaum auffallen. Norddeutsch, Mitte 19. Jh.

Höhe: 190 cm
Höhe Unterbau: 79 cm
Breite: 105 cm
Tiefe: 46,5 cm
Lichte Tiefe: 35,5 cm