Art.Nr. 10005 Damensekretär, Louis XV, Würfelmaketerie, Ende 18. Jh.

Art.Nr. 10005 Damensekretär, Louis XV, Würfelmaketerie, Ende 18. Jh.

3.280,00 €
Artikel-Nr.:10005
Material:Zwetschge
Stil-Epoche:Louis-Seize
Details:ausblenden
Damensekretär, Zwetschge, Rosenholz, Palisander, Ahorn auf Eiche furniert. Rechteckiger Korpus auf hohen säbelförmig ausgestellten Beinen, einschübige Zarge mit geschweiften, mehrfach eingezogener Schürze verziert. Darüber liegt ein zylindrischer Aufbau mit herausklappbarer Schreibplatte. Die Inneneinrichtung besteht aus drei Schubfächern mit vorgesetzten, geschweiften Unterteilungen/Traversen.

Die Deckplatte wird von einem Rahmen aus Palisander eingefasst. Die Frontseite und Seitenteile sind jeweils mit Würfelmaketerie in Palisander, Rosenholz, Ahorn verziert, umrahmt von grün gebeizten Adern, wohl Pappel oder Birkenholz. Den äußeren Rand bildet ein quer angelegtes Zwetschgenfurnier unterteilt von Profilen aus Palisander. Originale Messingbeschläge mit Spuren alter Vergoldung. Die Schlüssellochschilder sind mit einer figürlichen Darstellung verziert, die Zugknöpfe in stilisierter Knospenform, gravierte Scharniere.

Restaurierte, lackierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, mit altersbedingten Gebrauchsspuren, kleinere Furnierergänzungen primär im Innenbereich der Schreibplatte. Die Schreibplatte hat im Innenbereich zwei verfüllte Spannungsrisse die kaum sichtbar sind, kleinere Tuschflecken. Die Oberfläche hat leichte Krakelierung sowie kleinere Spannungsrisse im Furnierverlauf. Frankreich, Ende 18. Jh.

Höhe: 100 cm, Höhe Schreibplatte: 78 cm
Breite: 83 cm
Tiefe: 49 cm