Art. Nr. 10028 Zylinderbüro mit Aufsatz, süddeutsch, um 1820/30

Art. Nr. 10028 Zylinderbüro mit Aufsatz, süddeutsch, um 1820/30

3.350,00 €
Artikel-Nr.:10028
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Zylinderbüro mit Aufsatz, Nussbaum Massivholz, teils Nussbaum auf Weichholz furniert. Kommodenförmiger, dreischübiger Unterbau, leicht vorgesetzter Sockel auf Klotzfüßen ruhend. Die Klotzfüße stehen wiederum auf im Querschnitt größeren quadratischen Bodenplatten, sie sind dadurch vorgesetzt. Die etwas überstehende Deckplatte lässt sich herausziehen, dabei wird automatisch der Zylinder geöffnet und man kann sie somit als Arbeits-/Schreibplatte nutzen. Die Schreibplatte ist genauso wie die Front und Seitenteile mit gespiegelten Nussbaumfurnier belegt.

Die Inneneinrichtung besteht aus einer zentralen Nische, flankiert wird sie von 4 Schubfächern mit Messingzugknöpfen. Der Aufbau des Möbels besteht aus einer schmalen Blende, sowie einem breiten Schreibfach. Die Deckplatte ist leicht überstehend und wird seitlich und am Wandausschub von dreipassigen Galerien begrenzt. Die Blenden der Galerie sind in Massivholz gearbeitet und werden durch schmale überstehende Profile nach oben hin begrenzt. Originale Schlösser und Zugbeschläge in Messing. Schlüssellochschilder wappenförmig in Ahorn eingelegt.
Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche in gutem Erhaltungszustand, mit lediglich vereinzelten altersbedingten Gebrauchsspuren wie kleinere Druckstellen oder Kratzer. Jedoch kaum auffällig oder störend. Kleine Furnierergänzungen an den Ecken der Traversen, fachgerecht ausgeführt und kaum sichtbar. Die Deckplatte weist einen Abdruck einer Vase an der hinteren rechten Ecke auf und ist dadurch an der Stelle leicht dunkler, fällt jedoch kaum auf. Süddeutsch um 1820/30.

Höhe: 143 cm, Höhe der Schreibplatte: 81,5 cm
Breite: 119 cm
Tiefe: 60 cm, Tiefe mit ausgezogener Platte: 91 cm

Literaturverweis für Vergleichsobjekte:
HAAFF 1991
Haaff, Prof. Rainer: Das süddeutsche Biedermeier. Westheim 1991.