Flagge: NEUER ARTIKEL

Art.Nr.4782 Louis Seize Schrägklappensekretär, Franken um 1800

Flagge: NEUER ARTIKEL

Art.Nr.4782 Louis Seize Schrägklappensekretär, Franken um 1800

2.400,00 €
Artikel-Nr.:4782
Material:Eiche
Stil-Epoche:Louis-Seize
Details:ausblenden
Eiche, Nussbaum Massivholz teils Eiche, Birke, Nussbaum auf Eiche Weichholz furniert. Rechteckiger, dreischübiger Korpus mit seitlich vorgesetzten Halbsäulen in Nussbaum, gedrechseltes Kapitell.

Leicht vorgesetzter Sockel, an der vorderen Ecke verkropft. Die Schubladenfronten sind in Massivholz gefertigt mit geometrisch, eingelegten Bandintarsien, in heller Eiche sowie Wappenförmigen Schlüssellochschildern, wohl Apfelholz. Die Deckplatte ist leicht vorgesetzt und dient als Auflagefläche für die Schreibplatte. Der Schreibaufsatz ist zurückgesetzt. Die Front ist unterteilt in vier Füllungen, mit gespiegeltem Nussbaumfurnier, umrahmt von hellen Bändern.

Die Inneneinteilung besteht aus einer breiten Nische, sowie vier kleinen Schubfächern, flankiert von zwei Registraturfächern. Die Deckplatte des Möbels hat eine profilierte Kante und wird von einer Galère bekrönt. Die Galère hat klotzförmige Pfeiler, die Verbindungsstege haben linsenförmige Abschnitte.

Das Möbel wurde durch Holzdübel fixiert, deren Köpfe sichtbar sind und sich farblich dunkel abheben. Das orginale Kantenschloss ist aus Eisen.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, leichte altersbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, jedoch wenig auffällig. Linke Seite mit ausgeprägtem Spannungsriss, fachgerecht ausgeführt, kaum sichtbar. Deckplatte mit leichten Brandflecken, wenig auffällig. Klötze der Galère teils ergänzt.

Franken um 1800

Höhe: 123cm, Schreibplatte: 89cm, Breite: 105,5cm, Tiefe: 62cm, Tiefe mit ausgeklappter Platte: 91cm