Art. Nr. 10045 Paar Biedermeierpolsterstühle in Kirschbaum, süddeutsch, um 1830

Art. Nr. 10045 Paar Biedermeierpolsterstühle in Kirschbaum, süddeutsch, um 1830

je 690,00 €
Artikel-Nr.:10045
Material:Kirschbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Paar Biedermeierstühle in Kirschbaum Massivholz. Trapezförmige Sitzfläche mit leicht gebogenen und sich nach hinten verjüngenden Seitenteilen. Auf Vierkantspitzfüßen ruhend. Die Hinterbeine sind Säbelförmig ausgestellt. Die Rückenlehne ist leicht nach hinten gerundet, das Schulterbrett ist gebogt und hat einen gerundeten oberen Abschluss, der wulstig nach hinten ausläuft.
Die Versprossung der Rückenlehne besteht aus drei Latten, welche pfeilförmig nach oben zusammen laufen.
Die Sitzfläche wurde neu gepolstert mit Gurten, einzeln gestellten Federn und mit einem schwarz gestreiften Stoff bezogen.
Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand mit minimalen altersbedingten Gebrauchsspuren. Kleinere Kratzer und Druckstellen, jedoch kaum auffällig. Am Ansatz der Rückenlehne sind leichte Nagelspuren früherer Polsterungen sichtbar. Zarge mit kleineren Kittungen und Retuschen, jedoch kaum auffällig.
Bei dem Stuhl wurden nachträglich die Füße mit Dübeln fixiert. Die Dübelköpfe kaum sichtbar. Süddeutsch, um 1830.

Höhe: 88 cm
Sitzhöhe: 49 cm
Breite: 49 cm
Tiefe: 49 cm

Literatur für Vergleichsobjekte:
HAAFF 2009
Haaff, Rainer: Biedermeier Welten. Menschen, Möbel, Metropolen.
Germersheim 2009