Art.Nr. 10161 Biedermeierarmlehnsessel in Nussbaum, um 1830

Art.Nr. 10161 Biedermeierarmlehnsessel in Nussbaum, um 1830

1.160,00 €
Artikel-Nr.:10161
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Biedermeierarmlehnsessel, heller Nussbaum, Massivholz. Trapezförmiger Sitz, mit leicht gebogter Frontzarge, säbelförmig ausgestellte Beine. Die Rückenlehne ist gebogt, nach hinten ausgestellt, wulstiger Abschluss, nach hinten verlaufend. Seitliche Armlehnen, die nahtlos von der Mitte der Rückenlehne nach unten gezogen sind und in den Vorderbeinen auslaufen. Der Übergang zwischen Armlehne und Vorderbeine ist durch ein wulstiges Profil begrenzt.

Der Sitz und die Lehne wurden neu gepolstert, mit Gurten und einzeln gestellten Federn, cremefarbener Bezug mit geometrisch besticktem Bezug.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, sehr guter Erhaltungszustand, mit minimalen, altersbedingten Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die überpoliert wurden, kaum sichtbar sind. Asteinschlüsse in Holz, die sich minimal dunkler abheben. Süddeutsch, um 1830.

Literaturvergleich: „Der Stuhl“, von Hans Eckstein

Höhe: 86 cm, Sitzhöhe: 45 cm
Breite: 61 cm
Tiefe: 54 cm