Art.Nr.4734 Biedermeierpolsterstuhl in Kirschbaum mit Ebenholzeinlage, Süddeutsch um 1820

Art.Nr.4734 Biedermeierpolsterstuhl in Kirschbaum mit Ebenholzeinlage, Süddeutsch um 1820

780,00 €
Artikel-Nr.:4734
Material:Kirschbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Kirschbaum Massivholz, teils Einlage in Ebenholz und Ahorn. Trapezförmiger Sitz auf Vierkantspitzfüßen, die Hinterbeine sind leicht säbelförmig ausgestellt. Die Rückenlehne ist nach hinten gebogt, der obere Abschluss leicht wulstig ausgeführt. Der Ansatz der Beine wird jeweils durch ein umlaufend, eingelegtes Band aus Ebenholz betont. Die Versprossung der Rückenlehne besteht aus einer Rahmenkonstruktion mit einem zurückstehenden Füllungsbrett, das mit drei Rauten, sowie Sternen eingelegt sind. Die Einlagen sind aus Ebenholz, das Zentrum der Sterne ist in Ahorn.

Der Sitz wurde neu gepolstert mit Gurten und einem Schaumstoffeinsatz. Flies, sowie schwarz gestreiftem Bezugsstoff.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, Erhaltung der original Patina. Altersbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer und Druckstellen, die überpoliert wurden. Bandeinlagen in Ebenholz wurden an drei Stellen fachgerecht ersetzt, kaum sichtbar. Am Ansatz der Rückenlehne minimale Nagelspuren durch frühere Polsterung sichtbar.

Süddeutschland um 1820

Höhe: 87cm, Sitzhöhe: 47cm, Breite: 48cm, Tiefe: 42cm