Art.Nr. 4891 Biedermeierhocker mit scherenförmigen Unterbau, um 1830

Art.Nr. 4891 Biedermeierhocker mit scherenförmigen Unterbau, um 1830

780,00 €
Artikel-Nr.:4891
Material:Rüster
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Biedermeierhocker, Rüster Massivholz, rechteckige Sitzfläche, die leicht gemuldet ist. Sitz neu gepolstert mit Gurten, Vliesauflage sowie anthrazitfarbenem, geflochtenem Bezugsstoff. Der Unterbau besteht aus zwei scherenförmigen Wangen, die nach oben und untern gerundet sind und durch einen gedrechselten Mittelsteg verbunden sind. In der Mitte ist die Frontseite und die Rückseite mit einer gedrechselten Rosette dekoriert. Der Unterbau ruht auf leicht wulstig geschnitzten Füßen, die sich farblich dunkler abheben.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand mit leichten altersbedingten Gebrauchsspuren. Kleinere Kratzer, Druckstellen, die jedoch kaum sichtbar sind. Deutschland, um 1830.

Höhe: 40 cm
Breite: 44 cm
Tiefe: 34 cm

Literaturvergleich: Zopf- und Biedermeiermöbel, Katalog des Münchner Stadtmuseums, Prof. Hans Ottomeyer