Art.Nr. 5105 Kirschbaumbett, intarsiert, Süddeuschland, um 1800

Art.Nr. 5105 Kirschbaumbett, intarsiert, Süddeuschland, um 1800

1.650,00 €
Artikel-Nr.:5105
Material:Kirschbaum
Stil-Epoche:Louis-Seize
Details:ausblenden
Kirschbaumbett, Kirschbaum Massivholz, teils Kirschbaum, wohl Eibenholz, Ahorn, Mooreiche auf Weichholz furniert. Stollenbauweise, die Eckpfosten sind auf massivem Kirschbaumholz ausgestellt, die Füße verjüngend. Der Fußteil tat einen geschweiften Abschluss, der obere, leicht überstehende Profilstab sowie das Sockelprofil sind ebonisiert (dunkel Poliert). Das mittige Feld ist ausgespiegeltem Kirschbaumfurnier, umrahmt von Adern in Ebenholz und Ahorn. Darüber liegt ein bogenförmiges Fries aus wohl Eibenholz, unterbrochen von einem Zickzackband aus Ahorn und Mooreiche. Den äußeren Rand bildet quer angelegtes Kirschbaumholz.

Das Kopfteil ist nur am oberen Ansatz schlicht furniert. Die Seitenteile verlaufen bogenförmig. Am Kopfteil wurden die Seitenteile fachgerecht verlängert. (Es wurden Teile aus ehemaligen Nachtkästchen eingefügt, um die Länge des Bettes zu vergrößern). Der obere und untere Abschluss wird jeweils durch ein dunkel abgesetztes Profil gebildet. Die Flächen sind mit geometrisch angeordneten Bandintarsien in Mooreiche verziert.

Der Innenbereich besteht aus aufgesetzten Vierkanthölzern für die Auflage des neuen Lattenrosts (Firma Sanafit 80 x 200 cm). Passend zum Rost gibt es eine Kaltschaummatratze (Design Linie Schlafstudio).

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, minimale, altesbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Spannungsrisse im Furnier, die kaum auffallen, eine Fußspitze ist minimal bestoßen. Minimale Spuren alten Holzwurmbefalls, wurden ausgewachst, sind kaum sichtbar. Süddeutsch, um 1800.

Höhe: 84,5 cm
Breite: 92 cm
Länge: 209 cm
Innenfläche: 200 x 83 cm