Art.Nr. 5140 Biedermeierarmlehnsessel mit Einlagen in Ebenholz, Süddeutschland 1820/30

Art.Nr. 5140 Biedermeierarmlehnsessel mit Einlagen in Ebenholz, Süddeutschland 1820/30

1.100,00 €
Artikel-Nr.:5140
Material:Kirschbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Biedermeierarmlehnsessel, Kirschbaum Massivholz, Schulterbrett Kirschbaum, Ebenholz furniert. Trapezförmiger Sitz auf Vierkantspitzfüßen, die Hinterbeine sind säbelförmig ausgestellt. Gerade Rückenlehne, die nach hinten ausgestellt ist, mit wulstigem, oberem Abschluss. Das Schulterbrett ist Kirschbaum furniert, mit geometrisch angeordnetem Einlagen in Ebenholz, florale Verzierungen mit Blattranken, die teils volutenförmig eingerollt sind. Der Sitz und die Lehne sind neu gepolstert mit Gurten und einzeln gestellten Federn, schwarz gestreifter Bezugsstoff. Die Seitlichen Armlehne sind leicht gebogt und auf verjüngenden Ständern.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, mit leichten, altersbedingten Gebrauchsspuren. Der obere Abschluss des Schulterbrettes hat kleinere Ausbrüche im Furnier, kleine rechteckige Furnierergänzung sowie kleinere Kittungen, Retuschen, die leicht sichtbar sind. Süddeutsch, um 1820/30.

Höhe: 93,5 cm, Sitzhöhe: 48 cm
Breite: 58,5 cm
Tiefe: 52