Art.Nr. 5521 Biedermeiersitzbank, norddeutsch, um 1830/40

Art.Nr. 5521 Biedermeiersitzbank, norddeutsch, um 1830/40

2.950,00 €
Artikel-Nr.:5521
Material:Birke
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Biedermeiersitzbank, Birke Massivholz, Einlagen in Birkenmaser, Ahorn, Ebenholz. Rechteckige Sitzfläche auf Vierkantspitzfüßen, die Hinterbeine sind säbelförmig ausgestellt. Breites Schulterbrett, leicht nach hinten ausgestellt, rechteckige Einlagen in gespiegeltem Birkenmaserfurnier, das von geometrisch eingelegten Banditarsien in Ahorn und Ebenholz umrahmt wird (außergewöhnlich feine Verarbeitung der Bänder). Die Rückenlehne ist voll gepolstert. Seitliche Armlehnen, die nach unten gezogen sind. Versprossung der Armlehnen jeweils mit zwei lilienförmigen, geschnitzten Ornamenten.

Der Sitz wurde neu gepolstert mit Gurten und einzeln gestellten Feder, Vliesauflage (Schaumstoff), rot-gold gestreifter Bezugsstoff.

Guter Erhaltungsszustand, restaurierte Schellack polierte Oberfläche mit leichten, altersbedingten Gebrauchsspuren, kleinere Druckstellen, die jedoch kaum sichtbar sind. Die Rückseite wurde ebenfalls bezogen, kann frei gestellt werden. Norddeutsch, um 1830/40. Passend dazu 6 Stühle Nr. 5520.

Höhe: 90 cm, Sitzhöhe: 48 cm
Breite: 154 cm
Tiefe: 60 cm