Art.Nr. 5525 Originale Schulbank der Firma Naether, um 1900

Art.Nr. 5525 Originale Schulbank der Firma Naether, um 1900

540,00 €
Artikel-Nr.:5525
Material:Buche
Stil-Epoche:20. Jh.
Details:ausblenden
Originale Schulbank, Weißbuche, teils mit aufgemalten, dunkleren Konturen, auf Kufenfüßen stehend. Höhenverstellbares Sitzbrett, das in fünf verschiedenen Positionen fixiert werden kann. Die Füße werden auf einem Lattenrost gestellt, der ebenfalls dreifach in der Höhe verstellt werden kann. Die Schreibauflage kann nach oben geklappt werden, darunter befindet sich ein Fach für Schulbücher. Der Schreibplatz wird von einer umlaufenden Galerie begrenzt, seitlich befindet sich ein original eingelassenes Tintenfass im Glas, mit Metallmontierung. Mittiges Griffelfach. Am hinteren Ansatz befindet sich eine Buchstütze, die herausgezogen werden kann. Oberhalb des Griffelfachs ist die Herstellmarke zu sehen „Naether“, Ernst Albert Naether, geb. 1825 in Zeitz, gilt als Begründer der deutschen Kinderwagenindustrie, Bau von Möbeln. Die Konturen der Schulbank sind durch eingerückte, schwarze Linien betont.

Sehr guter, originaler Zustand unter Erhaltung der originalen Patina, Rückenlehne, Sitz sind leicht berieben. Die Schreibauflage hat an einer Stelle eine kleinere Fehlstelle, die jedoch kaum auffällt. Deutschland, um 1900.

Höhe: 104,5 cm, Schreibplattenhöhe: 78 cm, Sitzhöhe: ab 50 cm
Breite: 67 cm
Länge: 102 cm