Art.Nr. 563 Biedermeierschrank, Nussbaum, um 1830

Art.Nr. 563 Biedermeierschrank, Nussbaum, um 1830

1.950,00 €
Artikel-Nr.:563
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Biedermeierschrank, Nussbaum massiv, teils Nussbaum, Nussbaumwurzelmaserholz auf Weichholz furniert. Rechteckiger Korpus mit leicht vorgesetztem Sockel auf quadratischen Klotzfüßen ruhend. Die Füße stehen auf  einer Bodenplatte mit abgeschrägter Kante. Die zweitürige Front ist mit einem gespiegelten Furnierbild belegt. Seitlich vorgesetzte Lisenen, mittig als Schlagleiste mit quer angelegtem Wurzelmaserfurnier belegt, jeweils umrahmt von einem Streifen „hellerem“ Nussbaumfurnier, der ebenfalls quer angelegten Maserverlauf hat. Das mittig angeordnete Schlüssellochschild ist wappenförmig in Ebenholz angelegt. Der Gesimskranz ist spitz ausgestellt, leicht vorgesetzt.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand mit leichten, altersbedingten Gebrauchsspuren, kleineren Kratzern, Druckstellen, die überpoliert wurden und kaum auffallen. Kleinere Furnierergänzungen am oberen Rahmen der Schlagleiste (schmaler Furnierstreifen), sowie an beiden Ecken des Gesimskranzes, sind jedoch kaum sichtbar. Die Türe ist leicht verzogen (1 cm), am unteren Rand, fällt kaum auf. Vorrichtung für Garderobenstange ist vorhanden. Süddeutsch, eventuell Österreich, um 1830.

Höhe: 198 cm
Breite: 136,5 cm
Tiefe: 57,5 cm, Lichte Tiefe: 45 cm