Art.Nr. 5704 Biedermeiersitzbank in Birkenmaser, um 1830

Art.Nr. 5704 Biedermeiersitzbank in Birkenmaser, um 1830

2.680,00 €
Artikel-Nr.:5704
Material:Birke
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Biedermeiersitzbank, Birkenmaser auf Weichholz furniert. Trapezförmiger Sitz, seitlich gebogte Zarge, auf Vierkantspitzfüßen ruhend. Die Rückenlehne ist ebenfalls an den Seiten leicht gebogt, nach hinten ausgestellt. Die Rückenlehne ist seitlich gerundet und mehrfach eingeschnürt, in der Mitte am unteren Rand ist das Schulterbrett mit einem tropfenförmigen Ornament dekoriert. Am unteren Ansatz mit waagrechter Versprossung, die dunkel pliert ist. Die Armlehnen sind s-förmig geschweift, sie verjüngen sich an den oberen Ansätzen. Die vorderen Enden sind volutenförmig eingerollt. Die Ständer der Rückenlehne sind ebenfalls bogenförmig und verjüngend ausgeführt.

Das Möbelstück ist komplett mit gespiegeltem Birkenmaserfurnier belegt. Der Sitz wurde neu gepolstert mit Gurten und einzeln gestellten Federn, schwarz gestreifter Bezugsstoff.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, minimale, altersbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die überpoliert wurden. Wohl Baltikum, um 1830.

Höhe: 101 cm, Sitzhöhe: 50 cm
Breite: 131 cm
Tiefe: 50 cm