Art.Nr. 5925 Vier Biedermeierpolsterstühle, Schilfblattversprossung, um 1830

Art.Nr. 5925 Vier Biedermeierpolsterstühle, Schilfblattversprossung, um 1830

je 740,-- zus. 2.960,00 €
Artikel-Nr.:5925
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Vier Biedermeierpolsterstühle, Nussbaum Massivholz, Nussbaumwurzelmaser auf Nussbaum furniert. Trapezförmiger Sitz auf Vierkantspitzfüßen ruhend. Die Beine sind teilsweise säbelförmig ausgestellt. Die Rückenlehne ist gebogt und nach hinten ausgestellt, das Schulterbrett ist mit einem gespiegelten Maserfurnier belegt, die Kanten sind etwas gerundet. Die Versprossung ist in Form von drei Palmettenblättern, die ebonisiert (dunkel poliert) sind.

Der Sitz wurde neu gepolstert, mit Gurten und einzeln gestellten Federn, schwarz gestreifter Bezugsstoff. Guter Erhaltungszsutand mit minimalen Gebrauchsspuren. Ein Stuhl hat am Ansatz der Rückenlehne eine alte Bruchstelle, dir verleimt und überplattet wurde, kaum sichtbar, die Stabilität wird dadurch nicht beeinträchtigt. Süddeutschland, um 1830.

Höhe: 91,5 cm, Sitzhöhe: 52 cm
Breite: 45 cm
Tiefe: 38 cm

Literaturvergleich: Biedermeier Art and Culture in Cantral Europa 1815-1848