Art.Nr. 3508 Paar österreichische Biedermeierstühle, Esche, um 1820

Art.Nr. 3508 Paar österreichische Biedermeierstühle, Esche, um 1820

je 680,-- zus. 1.300,-- €
Artikel-Nr.:3508
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Paar österreichsche Biedermeierstühle, Esche massiv, Esche, Ebenholz auf Weichholz furniert. Trapezförmiger Stand, seitlich geschweifte Zarge, gebogte Rückenlehne, die leicht nach hinten ausgestellt ist. Die Rückenlehne ist ballonförmig ausgeführt, die oberen Ecken sind volutenförmig nach oben ausgestellt. Die Rückenlehne wird durch einen gedrechselten Steg stabilisiert. Mit geometrisch eingelegten Bandintarsien aus Ebenholz, teils mit stilisiertem, floralen Dekor. Vierkantspitzfüße, die Hinterfüße sind säbelförmig ausgestellt. Sitz wurde neu gepolstert mit Gurten, Vlies- oder Schaumstoffauflage, gestreiften Bezugsstoff mit floralem Dekor.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, minimale altersbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die überpoliert wurden. Ein Stuhl hat leichte Spuren alten Holzwurmbefalls, die Löcher wurden verkittet und sind leicht sichtbar. Bei einem Stuhl gibt es eine Furnierergänzung an der linken Zarge. Der Maserverlauf (Farbton) hebt sich sichtbar ab. Österreich, um 1820.

Höhe: 92 cm
Sitzhöhe: 47 cm
Breite: 44 cm
Tiefe: 44 cm