Art.Nr. 858 Außergewöhnliches Biedermeiersofa, Österreich, um 1830

Art.Nr. 858 Außergewöhnliches Biedermeiersofa, Österreich, um 1830

3.800,-- €
Artikel-Nr.:858
Material:Kirschbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Außergewöhnliches Biedermeiersofa, Kirschbaum Massivholz, teils Kirschbaum, Pappelmaser auf Weichholz furniert. Rechteckige Sitzfläche, seitlich nach innen gestellte Armlehnen. Die Frontseiten sind mit rechteckigen Feldern mit floralen Motiven und eingelegten Bandintarsien aus Ebenholz verziert. Umrahmt werden diese Felder von einem Band aus Pappelmaserholz. Die Füße sind fächerförmig nach innen gestellt und mit gedrechselten Rosetten dekoriert. Die Armlehnen sind ebenfalls mit auf den Kopf gestellten Füllhörnern mit gerippter Wandung verziert. Das Rückenteil hat eine balusterförmig gedrechselte Stange, die den oberen Abschluss bildet, seitlich flankiert von gestürtzten Füllhörnern. Die Zarge ist mit stehendem Furnier belegt. Der Sitz und die Rückenlehne wurden neu gepolstert mit Gurten und einzeln gestellten Federn mit beigem, gerippten Bezugsstoff.

Guter Erhaltungszustand, leichte, altersbedingte Gebrauchsspuren, die jedoch kaum sichtbar sind. Es gibt minimale Furnierergänzungen am Rand der Zarge, die jedoch kaum auffallen. Die Balustersäule der Rückenlehne hat in der Mitte eine kleinere Druckstelle. Österreich, um 1830.

Höhe: 97 cm
Sitzhöhe: 54 cm
Breite: 210 cm
Tiefe: 88 cm
Liegefläche: 182 cm