Art.Nr. 5108 Modellkommode, Biedermeier, um 1830

Art.Nr. 5108 Modellkommode, Biedermeier, um 1830

860,00 €
Artikel-Nr.:5108
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Modellkommode, Nussbaum auf Weichholz furniert mit Einlagen in Ahorn. Rechteckiger, dreischübiger Korpus mit vorgesetztem Sockel, mit abgeschrägter, oberer Kante. Das Möbel ruht auf geschweiften Beinen, die Enden sind jeweils volutenförmig eingerollt, mit floralen Ahorneinlagen verziert, teils mit getuschten Konturen. Die Deckplatte ist überstehend, mit gespiegeltem Furnier belegt, breit abgeschrägte Kante, die mit Ahorneinlagen abgegrenzt sind. Den Übergang zwischen Deckplatte und Korpus bildet ein ebonisierter, viertelkreisförmiger Profilstab. Die Front besteht aus drei Schubladen mit gespiegeltem Furnier sowie geometrisch angelegten Bandintarsien. Mit drei originalen Messingzugknöpfen. Die Lisenen sind profilierte ausgeführt, die Seitenteile sind ebenfalls mit gespiegeltem Furnier belegt.

Sehr guter Erhaltungszustand, mit minimalen, altersbedingten Gebrauchsspuren, die kaum sichtbar sind. Die Deckplatte hat am hinteren Rand kleinere Furnierergänzungen, die jedoch kaum auffallen. Um 1830.

Höhe: 24 cm
Breite: 35 cm
Tiefe: 17 cm

Literaturvergleich: Europas, der feine Unterschied, Museum für angewandte Kunst Frankfurt, Heidrun Zinnkann