Art.Nr. 5310 Biedermeiermodellkommode, um 1820/30

Art.Nr. 5310 Biedermeiermodellkommode, um 1820/30

960,00 €
Artikel-Nr.:5310
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Biedermeiermodellkommode, Nussbaum Massivholz, teils Nussbaum auf Weichholz furniert, Schubladenkorpuse in Weichholz. Dreischübiger Korpus in sogenannter Stollenbauweise. Die Stollen gehen in Vierkantspitzfüße über. Leicht überstehende Deckplatte in Nussbaum Massivholz mit profilierter Kante. Das oberste Schubfach hat ein originales Schloss aus Eisen. Die Schubfächer haben seitlich original geprägte Löwenkopfbeschläge mit Zugring. Die seitlichen Füllungen sind leicht zurückgesetzt und in Rahmenbauweise gefertigt. Mit vorgesetztem Sockelprofil, ebenfalls am oberen Rand profiliert.

Restaurierte, Schellack polierte anschließend gewachste Oberfläche. Die originale Patina konnte komplett erhalten werden, die Oberfläche wurde leicht gereinigt. Mit altersbedingten Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die minimal sichtbar sind. Die Schubladenfronten sind minimal nach innen gebogt.

Literaturvergleich: Biedermeiermöbel Europas der feine Unterschied, Museum für angewandte Kunst Frankfurt, Heidrum Zinnkann

Höhe: 32 cm
Breite: 48 cm
Tiefe: 25,5 cm