Art.Nr. 5969 Runddeckeltruhe, Braunschweig, um 1800

Art.Nr. 5969 Runddeckeltruhe, Braunschweig, um 1800

1.650,00 €
Artikel-Nr.:5969
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Barock
Details:ausblenden
Runddeckeltruhe, Nussbaum Massivholz, teils Nussbaum, Esche Ahorn, Mooreiche auf Weichholz furniert. Rechteckiger Sockel mit wulstigem Massivholzprofil auf Klotzfüßen ruhend. Der Korpus ist trapezförmig ausgestellt, mit breitem, gewölbtem Deckel. Auf Höhe der unteren Deckelkante befindet sich ein rechteckiges Profil, das den Korpus umspannt wie ein Gurt. Der Deckel, die Vorderfront sind in rechteckigen Füllungen mit Nussbaummaserfurnier unterteilt, die von Bandintarsien im Wechsel hell (Ahorn) dunkel (Mooreiche) umrahmt werden. Den äußeren Rahmen bildet ein Fries aus Eschefurnier, das teils quer angelegt ist. Die äußere Umrandung bildet ein Nussbaumfurnier. Die Seitenteile sind etwas schlichter angelegt.

Originales Kastenschloss in Eisen, originale seitlich geschmiedete, abklappbare Tragegriffe, originales Schlüssellochschild und Zugknopf.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche. Guter Erhaltungszustand, leichte, altersbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die retuschiert und überpoliert wurden. Mit kleineren Spannungsrissen im Furnier, die jedoch kaum auffallen. Der Innenbereich ist gut erhalten (sauber). Es gibt kleinere Furnierergänzungen, die jedoch kaum sichtbar sind. Braunschweig, um 1800.

Literaturvergleich: Alte Deutsche Bauernmöbel, Wolfgang Schwarze

Höhe: 69,5 cm
Breite: 119 cm
Tiefe: 58 cm