Art.Nr. 3975 Miniaturlichtschirm/Paravent, um 1830/40

Art.Nr. 3975 Miniaturlichtschirm/Paravent, um 1830/40

290,-- €
Artikel-Nr.:3975
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden

Miniaturlichtschirm, Nussbaum, Zwetschge Massivholz, bestickter Einsatz. Rechteckiger Rahmen in Zwetschgenholz, der auf zwei Kufenfüßen montiert ist, die sich jeweils verjüngen. Der Innenbereich besteht aus einem ebonisierten Rahmen (Ahorn dunkel poliert mit einer bestickten Einlage, florale, geometrisch angelegte Muster, teils mit Metallperlen verziert. Die seitlichen Stollen sind am oberen Ansatz gerundet, spitz zulaufend, den oberen Abschluss bildet ein dreieckiger Giebel. Der Giebel ist ebonisiert, dunkel poliert mit einer weißen Bemalung in Form einer Schleife, umrahmt von schmalen Nussbaumprofilen. Die Giebelbekrönung kann abgenommen werden und der Einsatz herausgezogen werden.

Sehr guter, originaler Zustand, minimale, altersbedingte Gebrauchsspuren, die Stoffbespannung ist leicht fleckig, fällt jedoch kaum auf. Deutschland, um 1830/40.

Literaturvergleich: Biedermeiermöbel Europas, Der feine Unterschied, Museum für angewandte Kunst, Frankfurt a. M. Nr. 75, S. 252, Ofenschirm, um 1820

Höhe: 42,5 cm
Breite: 28,5 cm
Tiefe: 18 cm