Art.Nr. 4715 Historistischer Wandspiegel mit Puttenbekrönung, um 1860

Art.Nr. 4715 Historistischer Wandspiegel mit Puttenbekrönung, um 1860

1.100,00 €
Artikel-Nr.:4715
Material:vergoldet
Stil-Epoche:Historismus
Details:ausblenden
Historistischer Wandspiegel, Holzrahmen mit Stuckfassung, facettiert geschliffener Spiegel. Rechteckiger Rahmen mit gerundeten, oberen Ecken. Der Rahmen in der Innenkehlung hat ein geometrischen Dekor mit Kreuzbändern und Rosetten verziert. Der inner Rand des Profils ist mit einem Perlstab dekoriert. Die unteren Ecken sind mit aufgesetzten Blattornamenten geschmückt. Der Spiegel wird von einer reich verschlungenen Kartusche bekrönt, die in der Mitte eine Kratervase mit gefülltem Obst darstellt. Seitlich auf zwei Absätzen sitzen musizierende Putten.

Originales Spiegelglas, facettiert eingeschliffen. Originale Rückwand in Weichholz mit originaler Aufhängung in Eisen. Die Fassung ist teils blattvergoldet, teils ölvergoldet. Guter Erhaltungszustand. Die Fassung wurde teils unterleimt, gefestigt, kleinere Fehlstellen, die gekittet, retuschiert wurden und kaum sichtbar sind. An der Bekrönung gibt es diverse, verleimte Spannungsrisse, die retuschiert wurden und kaum auffallen. Das originale Spiegelglas ist minimal erblindet, zwei kleine, kaum sichtbar, dunklere Stellen. Um 1860, wohl Deutschland.

Höhe: 134 cm
Breite: 75 cm
Tiefe: 7-20 cm
Spiegelfläche: 98 x 57 cm