Art.Nr. 1611 Spiegel mit Konsole, Kirschbaum auf Weichholz furniert, um 1830

Art.Nr. 1611 Spiegel mit Konsole, Kirschbaum auf Weichholz furniert, um 1830

3980,-- €
Artikel-Nr.:1611
Material:Kirschbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Spiegel mit Konsole, Kirschbaum auf Weichholz furniert, halbkreisförmiger Unterbau mit abklappbarem Deckel, zurück gesetzten ebenfalls halbkreisförmigem Fuß, teils mit dunklen Profilen verziert, darüber rechteckiger Spiegel mit originaler Verglasung mit seitlichem Facettenschliff, im oberen und unteren Teil jeweils ein verglastes Feld mit figürlichen Darstellungen aus der griechischen Mythologie, blattvergoldete Gipsreliefdarstellungen auf grünem Grund. Ebonisierter (dunkel polierter) Rahmen sowie Profilleisten. Gesimsleiste mit vergoldetem Profilstab verziert. Restauriert, Schellack poliert, Unterbau wohl ursprünglich mit Einsatz (zwei Aussparungen vorhanden). Deckplatte und Scharniere eventuell später ausgetauscht. Spiegelaufbau mit leichten Altersspuren, minimale Spuren alten Holzwurmbefalls, unteres Feld mit Streitwagenszene, mittig gebrochen. Riss erkennbar, Füße des Pferdes leicht gekittet, retuschiert. Süddeutsch, um 1830.

Höhe: 244 cm (ohne Zwischenraum)
Breite: 77,5 cm
Tiefe: 38 cm