Art.Nr. 10278 Louis Seize Konsoltisch, süddeutsch, um 1800

Art.Nr. 10278 Louis Seize Konsoltisch, süddeutsch, um 1800

1.790,00 €
Artikel-Nr.:10278
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Louis-Seize
Details:ausblenden
Louis Seize Konsoltisch, Nussbaum Massivholz, teils Kirschbaum, Nussbaum, Zwetschge, Ahorn und Mooreiche auf Weichholz furniert. Halbkreisförmige Deckplatte, in der Mitte mit gespiegeltem Kirschbaumfurnier belegt, umrahmt von geometrisch angelegten Adern in Ahorn und Ebenholz im Wechsel. Zentral eingelegter Stern aus Ahorn und Mooreiche. Den äußeren Rand bildet ein breites Fries aus Zwetschgenfurnier. Die Kante ist mit Zwetschgenfurnier verziert, flankiert von Ahornadern. Das Möbel ruht auf drei kanneliert beschnitzten Beinen, aus Nussbaum Massivholz. Die Zarge hat eine Einlage aus Kirschbaumfurnier.

Restaurierte, Schellack poliert Oberfläche, guter Erhaltungszustand mit leichten, altersbedingten Gebrauchsspuren. Die Zarge hat minimale Spuren alten Holzwurmbefalls. Die rechte hintere Ecke der Deckplatte hat eine kleinere Kittung, Retusche. Die hintere Rand hat  kleinere Furnierergänzungen. Süddeutsch, um 1800.

Höhe: 72,5 cm, Zargenhöhe: 58 cm
Breite: 100,5 cm
Tiefe: 49 cm

Literaturvergleich: Möbel des Klasszismus, Louis XVI und Empire, Wolfgang L. Eller