Art.Nr. 3787 Biedermeierschachtisch, einschübige Zarge, süddeutsch 1820/30

Art.Nr. 3787 Biedermeierschachtisch, einschübige Zarge, süddeutsch 1820/30

1.600,00 €
Artikel-Nr.:3787
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Biedermeierschachtisch, Nussbaum massiv, teils Nussbaum, Ahorn, Ebenholz, Zwetschge, Birnbaum auf Weichholz furniert. Rechteckige Deckplatte mit eingelassenem Schachbrett in Ahorn, Ebenholz. Umrahmt von eine Band aus Mooreiche, flankiert von Ahornadern, der äußere Rahmen besteht aus einem breiten Fries aus Zwetschgenholz, die Ecken sind in Birnbaum oder Kirschbaum hellabgesetzt. Umrahmt wird die Platte von Nussbaum. Zurückgesetzte, einschübige Zarge mit leicht vorgesetzter, unterer Kante. Die Schublade hat eine vorgesetzte Front aus Nussbaum, teils querfurniert mit eingelassener Ader in Ahorn, originaler Messingzuggriff. Der Unterbau ruht auf vier Vierkantspitzfüßen.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, sehr guter Erhaltungszustand, leichte, altersbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die überpoliert wurden. Die Deckplatte hat am hinteren Rand eine kleinere Furnierergänzung, die fachgerecht ausgeführt wurden und kaum sichtbar ist. Vereinzelt gibt es leichte Spuren alten Holzwurmbefalls, die jedoch kaum sichtbar sind. Das Schubfach ist im Innenbereich leicht verschmutzt. Süddeutsch 1820/30.

Höhe: 79 cm, Zargenhöhe: 63,5 cm
Breite: 77,5 cm
Tiefe: 52,5 cm
Schachbrett: 32 x 32 cm