Art.Nr. 4528 Biedermeierauszugstisch, süddeutsch, um 1830

Art.Nr. 4528 Biedermeierauszugstisch, süddeutsch, um 1830

3.400,00 €
Artikel-Nr.:4528
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Biedermeierauszugstisch, Nussbaum Massivholz, teils Nussbaum auf Weichholz furniert. Auszugsmechanismus in massivem Birnbaum. Runde Tischplatte mit 12-fach gespiegeltem, sternförmig zusammengesetztem Furnier. Leicht zurückgesetzte Zarge mit ebenfalls gespiegeltem Nussbaumfurnier belegt. Die untere Kante der Zarge wird von einer umlaufenden Ader, ebenfalls in Nussbaum begrenzt. Der Mittelfuß besteht aus einer 8-eckigen facettierten Säule, die sich nach oben verjüngt. Jede zweite Facette hat in der Mitte ein aufgesetztes Profil in massivem Nussbaumholz.

Der Unterbau besteht aus einem achteckigen Korpus, dessen oberer Rand durch ein wulstiges Profil abgerundet wird. An dem Korpus sind die vier sternförmig angeordneten Füße fixiert. Die Füße sind s-förmig gebogt und ruhen auf vorgesetzten Bodenplatten (Plinthen). Die Füße sind mit gespiegeltem Nussbaumfurnier belegt. In ausgezogenem Zustand wird der Fuß in der Mitte auseinandergezogen und bietet einen sehr stabilen Stand. Passend dazu gibt es zwei Einlegeböden, die jeweils mit gespiegeltem Furnier belegt sind.

Restaurierte, Schellack poliert Oberfläche. Sehr guter Erhaltungszustand, minimale, altersbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die überpoliert wurden und kaum sichtbar sind. Am Unterbau des Fußes gibt es kleinere Retuschen, die kaum auffallen. Die Deckplatte hat an einer Stelle einen verleimten Spannungsriss, der im lebhaften Furnierverlauf kaum auffällt. Süddeutsch, um 1830.

Literaturvergleich: Biedermeiermöbel, Sammlerträume, Wolfgang L. Eller

Höhe: 74,5 cm, Zargenhöhe: 63,5 cm
Durchmesser: 108 cm
Länge mit einem Einlegeboden: 160 cm, mit zwei Einlegeböden: 212 cm