Art.Nr. 4637 Jugendstiltisch der Firma Portois Fix, Wien, um 1900

Art.Nr. 4637 Jugendstiltisch der Firma Portois Fix, Wien, um 1900

1.580,00 €
Artikel-Nr.:4637
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Jugendstil
Details:ausblenden
Jugendstiltisch, Nussbaum, Rüster (Ulme) Massivholz, teils Nussbaum auf Weichholz furniert, grüne Ledereinlage. Quadratische Deckplatte mit gerundeten Ecken, leicht geschweifte Seiten. Die Plattenkante ist profiliert. Die Deckplatte hat eine grüne Ledereinlage, die fachgerecht erneuert wurde. Zurückgesetzte Zarge mit geschweiftem unterem Rand. Die Zarge ist optisch in zwei Schubladenfronten unterteilt. Die Fronten sind mit geschnitzten Blattmotiven verziert sowie mit zwei reich dekorierten Messingbeschlägen. Der rechte Teil ist jeweils ein Schubfach, das Schubfach ist aus massivem Rüsterholz ausgeführt. Der linke Teil ist jeweils eine Blende ohne Zugknopf. Die Beine sind in Stollenbauweise gefertigt, kanneliert, die oberen Ansätze floral verziert. Die Fußspitzen sind breit ausgestellt, die Ansätze der Füße wie stilisierte Knospen verkröpft.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, minimale, altersbedingte Gebrauchsspuren. Das Möbelstück ist auf der Unterseite bezeichnet. Portois & Fix, Wien, war ein bedeutender Möbelbauer und Innenausstatter in Österreich-Ungarn, gegründet 1881, Einrichtungen von Hotel Sacher, Hotel Imperial, Hotel Astoria, Loosbar (Adolf Loos), Hotel Metternich, Cafe Bristol, Schloss Schwadorf..

Literaturvergleich: Möbel des Jugendstils Vera J. Belal, Sammlung des österreichischen Museums für angewandte Kunst

Höhe: 76,5 cm, Zargenhöhe: 62 cm
Breite: 95 cm
Tiefe: 95 cm