Flagge: NEUER ARTIKEL

Art.Nr. 4890 Bäuerlicher Tisch mit Schiefereinlage, wohl Schweiz, um 1700

Flagge: NEUER ARTIKEL

Art.Nr. 4890 Bäuerlicher Tisch mit Schiefereinlage, wohl Schweiz, um 1700

1.150,00 €
Artikel-Nr.:4890
Material:Birnbaum
Stil-Epoche:Barock
Details:ausblenden
Bäuerlicher Tisch, Birnbaum Massivholzplatte, Unterbau Nussbaum Massivholz, Schubkasten in Weichholz. Rechteckige Deckplatte mit breitem Rahmen, leicht gerundete Ecken in Birnbaumholz, in der Mitte mit rechteckiger, originaler Schiefereinlage. Die Deckplatte ist auf zwei Gradleisten montiert, die durch Holzdübel mit dem Unterbau verbunden sind. Der Unterbau besteht aus vier Stollen, die seitlich mehrfach eingeschnürt sind. Die Stollen sind oben mit Auflageleisten montiert, deren Enden gerundet sind. Am unteren Ansatz ruht der Tisch auf Kufenfüßen. Der Unterbau wird durch zwei Querstege, die mit Holzkeilen fixiert, stabilisiert. Einschübige Zarge. Die Schublade hat einen profilierten, aufgesetzten Rahmen, geschnitzte Zugknöpfe. Der Korpus des Schubfaches ist auf Weichholz.

Restaurierte, Schellack mattierte, gewachste Oberfläche. Guter Erhaltungszustand mit leichten, altersbedingten Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die kaum auffallen. Die Deckplatte haben zwei kleinere, fachgerecht ausgeführte Massivholzergänzungen in der Platte, die leicht sichtbar sind. Die Schiefereinlage an den hinteren Ecken haben winen kleinen Versatz zum Rahmen, max. 2 mm. Am Rahmen weist die rechte hintere Gehrung einen leichten Randspalt auf, der ausgespant wurden und zu sehen ist. Es gibt kleinere Spuren alten Holzwurmbefalls. Alpenländisch, wohl Schweiz, um 1700.

Höhe: 73 cm, Zargenhöhe: 61 cm
Breite: 74 cm
Tiefe: 64 cm

Literaturvergleich: Züricher und Nordschweizer Möbel, Katalog der Sammlung des Schweizerischen Landesmuseums Zürich, Thomas Loertscher