Art.Nr. 5247 Biedermeierkonsol-Spieltisch in Kirschbaum, süddeutsch, um 1820

Art.Nr. 5247 Biedermeierkonsol-Spieltisch in Kirschbaum, süddeutsch, um 1820

1.600,00 €
Artikel-Nr.:5247
Material:Kirschbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Biedermeierkonsolspieltisch, Kirschbaum Massivholz, teils Kirschbaum auf Weichholz furniert. Rechteckige Deckplatte auf zurückgesetzter Zarge. Die Zarge ruht auf Vierkantspitzfüßen. Die Deckplatte kann um 90 Grad gedreht und aufgeklappt werden. Mittig befindet sich eine quadratische Ledereinlage, die von einem Kirschbaum furnierten Rahmen eingefaßt wird. Seitlich sind die originalen Messingbeschläge.

Die Ledereinlage wurde fachgerecht erneuert. Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, sehr guter Erhaltungszustand, minimale, altersbedingte Gebrauchsspuren. Das Furnier der Deckplatte ist in der Mitte gespiegelt, dort wurde eine kleiner Span kaum sichtbar eingesetzt. Ein Hinterfuß ist leicht nach außen verzogen. Süddeutsch, um 1820.

Höhe: 77 cm, Zargenhöhe: 61 cm
Breite: 100 cm
Tiefe: 49 cm, aufgeklappt: 100 x 98 cm

Literaturvergleich: Biedermeiermöbel, Rudolf Pressler, Stefan Döbner, Wolfgang Eller, Nr. 339, Spieltisch, um 1820