Art.Nr. 5407 Wandkonsole in Mahagoni, Mitte 19. Jh.

Art.Nr. 5407 Wandkonsole in Mahagoni, Mitte 19. Jh.

1.260,00 €
Artikel-Nr.:5407
Material:Mahagoni
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Wandkonsole, Mahagoni Massivholz, teils Mahagoni auf Eiche furniert. Rechteckige Deckplatte mit abgesetzter spitz ausgestellter Kante. Die Deckplatte ist mit gespiegeltem Mahagonifurnier belegt. Wulstig, profilierte Zarge auf der Frontseite mit einer Schublade. Die Zarge wird am oberen und unteren Rand von einer Flammleiste begrenzt. Die Rückwand ist in Rahmenbauweise gefertigt, mit zurückgesetzter Füllung. Der Unterbau besteht aus einer auf der Frontseite stark geschweiften, mehrfach eingeschnürten Bodenplatte. Der Aufbau ruht auf zwei s-förmigen, freistehenden Stützen. Die Enden sind jeweils volutenförmig eingerollt, mit seitlichen, gedrechselten Rosetten dekoriert. Auf der Frontseite sind die oberen Ansätze mit geschnitzten Palmettenblattornamenten verziert. Das Möbel ruht auf gedrechselten Füßen. Originaler Messingbeschlag, originales Schloss.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, leichte, altersbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die jedoch kaum auffallen. Auf der Deckplatte an der rechten Seite ist in der Mitte eine leichte Verwerfung des Blindholzes sichtbar. Außerdem befindet sich auf der Deckplatte an der rechten, hinteren Ecke ein Kratzer. An der rechten Seite, an der vorderen Kante gibt es eine Furnierergänzung, die leicht sichtbar ist. Norddeutsch, Mitte 19. Jahrhundert.

Höhe: 83 cm, Zargenhöhe: 66 cm
Breite: 81 cm
Tiefe: 47,5 cm