Art.Nr. 924 Pfeilerschränkchen, mit zwei Schubfächern, um 1830

Art.Nr. 924 Pfeilerschränkchen, mit zwei Schubfächern, um 1830

940,00 €
Artikel-Nr.:924
Material:Kirschbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Pfeilerschränkchen mit zwei Schubfächern, Kirschbaum, Eiche Massivholz, teils Kirschbaum auf Weichholz furniert. Rechteckige Bodenplatte auf der Frontseite mit kreisförmigem Ausschnitt. Auf der Bodenplatte mit vier konischen Säulen fixiert mit gedrechselten Kapitellen-Basen. Der zweischübige Aufbau hat auf der Frontseite eine bogenförmige Blende. Die Deckplatte ist leicht überstehend mit umlaufend, aufgesetztem profiliertem Rand. Die Deckplatte ist aus massivem Eichenholz gefertigt. Oberes Schubfach hat ein originales Schloss, das dreifach unterteilt ist, originaler Messingzugknopf. Die Rückseite ist ebenfalls furniert. Das Kirschbaumholz wurde auf den Ton der Deckplatte gebeizt.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, leichte, altersbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die überpoliert wurden. Es gibt Spuren alten Holzwurmbefalls, primär in der Bodenplatte, Seitenteile. Die Wurmlöcher wurden ausgewachst, sind jedoch sichtbar. Das untere Schubfach hat Furnierergänzungen am unteren Rand, die leicht sichtbar sind. Das obere Schubfach hat eine Massivholzfront. Wohl Frankreich oder Deutschland, um 1830.

Höhe: 74 cm
Zargenhöhe: 50 cm
Breite: 51,5 cm
Tiefe: 38,5 cm