Art.Nr. 3448 Biedermeierkonsoltisch, Nussbaum, um 1820/20

Art.Nr. 3448 Biedermeierkonsoltisch, Nussbaum, um 1820/20

1.800,-- €
Artikel-Nr.:3448
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden

Biedermeierkonsoltisch, teils Nussbaum massiv, Rüstermaser auf Weichholz furniert. Rechteckiger Korpus mit gespiegeltem Maserfurnier belegt, am oberen Ansatz ist eine umlaufende Profilleiste in Massivholz. Deckplatte in weißem Marmor, minimal zurückgesetzt, Deckplatte wurde später ergänzt. Die Konsole ruht auf vier Füßen, der Vorderfüße sind als konische Vollsäulen ausgearbeitet, die am unteren Ansatz stark eingeschnürt sind. Die Hinterbeine sind in Form von zwei rechteckigen Stützen mit angedeuteten Kapitellen/Basen ausgeführt. Der Unterbau besteht aus einem breiten Fußsteg mit kreisförmigem Ausschnitt, der auf konisch verjüngenden Füßen ruht. Der Fußsteg ist mit Wurzelmaserfurnier belegt.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, leichte, altersbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die überpoliert wurden. Unterbau mit kleineren Spannungsrissen im Furnier (bedingt durch den Schwund des Blindholzes). Risse wurden fachgerecht ausgekittet, retuschiert, im lebhaften Furnierbild kaum sichtbar. Deckplatte hat leichte Kratzspuren, die jedoch kaum auffällig sind. Norddeutsch, um 1820/30.

Höhe: 88,5 cm
Zargenhöhe: 74,5 cm
Breite: 80,5 cm
Tiefe: 45 cm