Art.Nr. 3876 Bäuerlicher Schrägpfostentisch, Tirol, um 1800

Art.Nr. 3876 Bäuerlicher Schrägpfostentisch, Tirol, um 1800

1.560,-- €
Artikel-Nr.:3876
Material:Birnbaum
Stil-Epoche:Barock
Details:ausblenden

Bäuerlicher Schrägpfostentisch, Tirol, um 1800
Bäuerlicher Schrägpfostentisch, Birnbaumplatte massiv, Unterbau Weichholz massiv. Rechteckige Deckplatte bestehend aus vier Brettern, die mit Hilfe von Grundleisten verbunden sind. Die Kanten der Deckplatte sind durch Gebrauch teils gerundet. Der Unterbau besteht aus vier schräg ausgestellten Beinen, die durch einen umlaufenden Fußsteg miteinander verbunden sind. Der Unterbau ist in halber Höhe durch zwei weitere Steg stabilisiert. Die Traversen sind eingestemmt, mit Holzdübeln miteinander verbunden. Unterhalb der Deckplatte befindet sich eine herausziehbare Lade. Der Tisch ist im originalen Zustand, langjährige Gebrauchsspuren sind im Bereich der Tischplatte sowie des Fußsteges sichtbar. Die Tischplatte sowie der Fußsteg haben teils stärkere Spuren alten Holzwurmbefalls, die Löcher wurden verschlossen, kleinere Spannungsrisse im Massivholz. Die Oberfläche wurde gewachst.

Literaturvergleich: Bauern und Landhausmöbel von Irene Lange, S. 126

Höhe: 78 cm
Plattenstärke: 3 cm
Breite: 117 cm
Tiefe. 113 cm