Art.Nr. 388 Biedermeiertisch, 8-eckige Deckplatte, um 1830

Art.Nr. 388 Biedermeiertisch, 8-eckige Deckplatte, um 1830

2.400,-- €
Artikel-Nr.:388
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden

Biedermeiertisch mit 8-eckiger Deckplatte mit abgeschrägter Massivholzkante. Mehrfach gespiegeltes Furnier, das sternförmig angeordnet ist und durch Adern, Kirschbaum massiv, teils Kirschbaum, Pappelmaser, Ebenholz auf Weichholz furniert. Mehrfach gespiegeltes Furnier, das sternförmig angeordnet ist und durch Adern aus Ebenholz unterteilt wird in 16 Segmenten. Der Randbereich besteht aus einem Band aus Pappelmaserfurnier, das seitlich von weiteren Ebenholzadern flankiert wird. Der äußere Rand besteht aus querfurniertem Kirschbaumfurnier. Der Zarge ist leicht zurückgesetzt. Der facettierte Mittelfuß ruht auf einer 8-eckigen Bodenplatte, die die Form der Deckplatte übernimmt. Der Sockel hat bogenförmige Ausschnitte, die durch ebonisierte, schwarz polierte Profile eingefasst sind.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, leichte altersbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die überpoliert wurden. Die Deckplatte hat kleinere Spannungsrisse im Furnier, die überpoliert wurden, wenig auffällig sind. Es gibt kleinere Ausbruchstellen bei den schwarzen Adern. Süddeutsch, eventuell Österreich, um 1830.

Höhe: 76,5 cm
Zargenhöhe: 61 cm
Durchmesser: 110, 101 cm