Art.Nr. 10068 Französische Standuhr, um 1830

Art.Nr. 10068 Französische Standuhr, um 1830

1.900,00 €
Artikel-Nr.:10068
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Französische Standuhr, Nussbaum Massivholz, Einlagen in Ahorn, Mooreiche, originales Uhrwerk. Rechteckiger Korpus mit abgeschrägten, vorderen Ecken, Sockelbereich mit zurückgesetzter, profilierter Füllung. Abgetrepptes Sockelprofil, der Sockel wird am oberen Ansatz durch ein weiteres Profil abgegrenzt. Darüber liegt eine Türe mit kreisrunder Füllung, mit sternförmiger Einlage aus Ahorn und Ebenholz. Oberhalb befindet sich ein rundes Sichtfenster für das Pendel. Die Füllungen sind mit geschnitzten Voluten dekoriert. Am oberen Ansatz des Mittelteiles befindet sich ein geschnitztes muschelförmiges Ornament, flankiert von Blüten. Der Kopf der Uhr ist dreiseitig original verglast, geschweifter Gesimskranz. Die abgeschrägten Ecken sind kanneliert.

Originales Uhrwerk, mit Emailzifferblatt, Stundenschlag auf eine Glocke mit Repetition nach zwei Minuten, funktionsfähig, überholt.

Reichverzierte Einfassung des Zifferblattes mit figürlichen Darstellungen – Liebespaar auf einer Schaukel, flankiert von zwei weiteren Personen, die mit Seilen die Schaukel bewegen. Originale Eisenbeschläge. Zifferblatt bezeichnet: „P. Simon a Rodez“.

Guter Erhaltungszustand, leichte, altersbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die jedoch kaum auffallen. Im Sockelbereich, Gesimskranz gibt es leichte Spuren alten Holzwurmbefalls, die ausgekittet und retuschiert wurden und kaum sichtbar sind. Das Zifferblatt hat bei der Ziffer 10 eine kleinere Absplitterung, wurde retuschiert und fällt kaum auf. Frankreich, um 1830.

Höhe: 227 cm
Breite: 57 cm
Tiefe: 31 cm
Durchmesser Zifferblatt: 23 cm