Art.Nr. 3930 Historistische Pendule, Darstellung eines Winzers, um 1870

Art.Nr. 3930 Historistische Pendule, Darstellung eines Winzers, um 1870

950,00 €
Artikel-Nr.:3930
Material:Bronze
Stil-Epoche:Historismus
Details:ausblenden
Historistische Pendule, Bronze teils feuervergoldet, reich verzierter Sockel auf der Schauseite mit einer Rocaillen verzierten Kartusche, die von Blatt- und Weinranken umgeben ist. Der Sockel ist am unteren Ansatz mit Rocaillen verziert und geschweift., die breit ausgestellten Füße sind volutenförmig ausgestellt. Auf einem stilisierten Berg, in den das zentral eingelassene Uhrwerk ist, sitzt ein Jüngling mit Trauben in der Hand. Seitlich ist ein mit Trauben bewachsener Torbogen mit seitlichem Gartenzaun. Das Werk hat eine Fadenaufhängung, Ankerhemmung, ein Schlossscheibenschlagwerk mit ½ h Schlag auf eine Glocke und einem 8-Tage Laufwerk. Das Werk wurde von einem Uhrmachermeister gereinigt und überholt und teils neu gelagert. Das Zifferblatt hat römische Ziffern und wurde später ergänzt. Das Gehäuse ist feuervergoldet, teils mit polierten Glanzlichtern. Das Gehäuse wurde fachgerecht gereinigt und befindet sich in sehr gutem Erhaltungszustand und ist seitlich leicht berieben. Ursprünglich hat der Winzer wohl in der linken Hand ein Werkzeug gehalten. Das Werk ist unbezeichnet, wohl Frankreich, um 1870.

Höhe: 43 cm
Breite: 32 cm
Tiefe: 11 cm
Durchmesser Werk: 10 cm