Portaluhr, Holzgehäuse, schwarz poliert, um 1830

Portaluhr, Holzgehäuse, schwarz poliert, um 1830

880 €
Artikel-Nr.:1679
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Portaluhr, Holzgehäuse, schwarz poliert, rechteckiger Korpus mit zwei seitlichen Alabastersäulen, geschnitzte Kapitelle, Base blattvergoldet, geschweifter reich verzierter Verbindungssteg. Zentrales verglastes Uhrwerk mit emailliertem Ziffernblatt, römischen Zahlen, originale Verglasung mit ziselierter Messingmontierung, Aufbau teils mit gesägter Perlmutverzierung, Bekrönung in Alabaster. Werk mit Hakenhemmung, Rechenschlagwerk, Fadenaufhängung, halber und voller Stundenschlag auf Tonfeder. Überholt, funktionsfähig, Werk seitlich mit Repititionsauslösung durch Fadenzug. Zifferblatt mit kleineren Absplitterungen bei Ziffer VI und X, sowie bei den Aufzügen. Alabastersäulen, Bekrönung geleimt, kaum sichtbar. Vergoldung minimal retuschiert, Gehäuseabdeckung hinten fehlt. Wien, um 1830.

Höhe: 55,5 cm
Breite: 30 cm
Tiefe: 11 cm