Art.Nr. 10073 Pfeilervitrine in Nussbaum, Süddeutschland, um 1880/90

Art.Nr. 10073 Pfeilervitrine in Nussbaum, Süddeutschland, um 1880/90

1.650,00 €
Artikel-Nr.:10073
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Historismus
Details:ausblenden
Pfeilervitrine, Nussbaum Massivholz, teils Nussbaum auf Weichholz furniert, Rückwand in Sperrholz, sogenannte Stollenbauweise. Leicht vorgesetzter Sockel, das Möbel ruht auf Vierkantspitzfüßen. Eintürige Front, die Türe ist in Rahmenbauweise gefertigt, mit einer zurückgesetzten Füllung, die mit gespiegeltem Nussbaumfurnier belegt ist. Der obere Bereich ist original verglast. Leicht vorgesetztes Gesims mit spitz zulaufendem Gesimskranz.

Der Innenbereich besteht aus drei Fachböden, er wurde mit grünem Stoff mit Leinenstruktur fachgerecht ausgekleidet. Originales Schloss mit geprägtem Schlüssellochschild in Messing mit Wappenschild.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, leichte, altersbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die überpoliert wurden. An der rechten Seite hat die Füllung kleinere, sichtbare Spannungsrisse in der Oberfläche, die sich dunkler abheben. Auf der Deckplatte befindet sich in der Mitte ein Asteinschluss. Im Stil des Biedermeiermöbels, Ende des 19. Jahrhunderts gefertigt (1880/90).

Höhe: 148 cm
Breite: 74 cm
Tiefe: 37 cm
Abstand der Böden von unten 35/23/23/31,5 cm

Literaturvergleich: Biedermeier Möbel – Rudolf Pressler, Stefan Döbner, Wolfgang Eller