Art.Nr.4728 Holländische Aufsatzvitrine aus Schloss Lehrensteinsfeld (Heilbronn), Holland Anfang 19.Jh.

Art.Nr.4728 Holländische Aufsatzvitrine aus Schloss Lehrensteinsfeld (Heilbronn), Holland Anfang 19.Jh.

2.900,00 €
Artikel-Nr.:4728
Material:Mahagoni
Stil-Epoche:k.A.
Details:ausblenden
Mahagoni, Eiche Massivholz, Mahagoni, Ahorn, teils geflammt auf Eiche furniert. Trapezförmiger Aufbau, die vorderen Ecken sind breit abgeschrägt. Der Unterbau hat zwei Türen mit zurückgesetzten Füllungen, leicht vorgesetzter Sockel, der am oberen Ansatz durch ein wulstiges Profil abgegrenzt wird.

Der Sockel ruht auf Kugelfüßen, die hinteren sind als Klötze ausgeformt. Der org. verglaste Aufsatz ist leicht zurückgesetzt und wird von einem geschweiftem Gesimskranz bekrönt. Die abgeschrägten Ecken sind ebenfalls verglast. Inneneinteilung mit zwei feststehenden Böden, der Unterbau hat einen variablen Fachboden.

Die Türfüllungen, sowie abgeschrägten Ecken sind mit intasierten Vasenmotiven mit Vögeln und Blütenranken dekoriert und eingelegt. Rahmen und Traversen sind mit Blütenranken und Roccaillen verziert. Die Ahorneinlagen sind teils geflammt, wurden in heissem Quarzsand eingelegt um eine plastischere Wirkung zu erzielen. Die Rückwand des Aufsatzes ist mit rotem Stoff ausgekleidet. Die Messingbeschläge sind mit Vasenmotiven verziert, die original Schlösser sind erhalten.

Restaurierte, originale Oberfläche wurde gereinigt und überpoliert, altersbedingte Patina wurde erhalten. Stoffbespannung des Aufbaues wurde später von eine Raumausstatter ersetzt. Die Rückwand wurde mit zusätzlichen Metallbeschlägen fixiert, so dass das Möbel in zwei Teilen transportiert werden kann. Rechte Seite mit verleimtem Spannungsriss, wenig auffällig.

Holland Anfang 19.Jahrhundert aus Schloss Lehrensteinsfeld bei Heilbronn

Höhe: 213cm Höhe Unterbau: 90cm, Breite: 137,5cm, Tiefe: 33,5cm, lichte Tiefe Aufbau: 21cm

Ähnliche Artikel:ausblenden