Flagge: NEUER ARTIKEL

Art.Nr. 4778 Norddeutsche Biedermeiervitrine mit Vollsäulen, um 1820

Flagge: NEUER ARTIKEL

Art.Nr. 4778 Norddeutsche Biedermeiervitrine mit Vollsäulen, um 1820

2.850,00 €
Artikel-Nr.:4778
Material:Mahagoni
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Norddeutsche Biedermeiervitrine, Mahagoni Massivholz, teils Mahagoni auf Weichholz furniert. Rechteckiger Korpus mit vorgesetzten, konischen Vollsäulen. Die Säulen sind mit Maserfurnier belegt. Geschnitzte Kapitelle mit Akanthusblattverzierungen, gedrechselte Basen. Der Sockel ist in der Mitte verkröpft, einschübig und ruht auf leicht vorgesetzten Klotzfüßen. Der Korpus ist dreiseitig, original verglast. Die Rückwand original verspiegelt. Die Spiegel sind jeweils in Rahmen eingelassen. Die Fachböden sind Mahagoni furniert. Das Gesims ist abgetreppt, der Gesimskranz breit ausgestellt im Frontbereich wird er von den Säulen gestützt. Originales Schloss, Schlüssellochbuchsen in Messing.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand mit leichten, altersbedingten Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die gereinigt und überpoliert wurden. Die Deckplatte hat eine sichtbare Furnierkante, die jedoch kaum auffällt. Am Gesimskranz gibt es eine kleinere Furnierergänzung, die kaum sichtbar ist. Norddeutsch, um 1820.

Literaturvergleich: Biedermeier, Dr. hans Ottomeyer, Axel Schlapka

Höhe: 152 cm
Breite: 85 cm
Tiefe: 62 cm, lichte Tiefe: 42 cm
Abstand der Böden von unten: 42/36/51 cm