Art.Nr.4807 Biedermeiervitrinenschrank mit Versprossung, Norddeutschland um 1820/30

Art.Nr.4807 Biedermeiervitrinenschrank mit Versprossung, Norddeutschland um 1820/30

2.350,00 €
Artikel-Nr.:4807
Material:Mahagoni
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Mahagoni Massivholz, teils Mahagoni, Ahorn auf Weichholz furniert.

Rechteckiger Korpus, dreiseitig original verglast. Die vorderen Ecken sind leicht gerundet. Der Sockel mit ovalen Ausschnitten ist vorgesetzt. Auf der Frontseite ist der Sockel abgetreppt und teils mit Ahorneinlagen verziert. Die Türen sind in Rahmenbauweise gefertigt und die Scheiben sind zurückgesetzt. Die oberen Füllungen sind mit geschnitzten, durchbrochenen Blenden dekoriert, in der Art eines gotischen Maßwerks. Die Türen sind leicht vorgesetzt, mittig mit einer wulstigen Schlagleiste. Der Gesimskranz ist profiliert und auf Höhe der Ecken verkröpft. Der Gesimskranz, sowie die Rahmen der Scheiben und Die Ecken sind mit schmalen, geometrisch angeordneten Ahorneinlagen dekoriert. Die Türen sind teils mit quer verlaufenden Mahagonifurnier belegt.

Inneneinteilung mit Zahnstangenleisten und drei variablen Fachböden. Der Innenbereich wurde von einem Raumausstatter aufwändig ausgekleidet. Die Kanten der Fachböden sind mit Quasten dekoriert. Die Schlüssellochbuchsen sind aus Messing.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, minimale, altersbedingte Gebrauchsspuren. An den ovalen Sockelausschnitten befinden sich teils kleinere Ausbrüche, die retuschiert wurden, kaum auffällig. Die Verglasung der linken Tür, sowie die der linken Seite wurde später ersetzt. Die Frontseite ist leicht ausgeblichen, dies ist jedoch kaum auffällig.

Norddeutsch um 1820/30

Höhe: 162cm, Breite: 111cm, Tiefe: 46cm, lichte Tiefe; 34cm