Über uns

Antiquitäten am Markt Tübingen – Unsere Geschichte

1975
Richard Kaiser eröffnet am Tübinger Marktplatz neben dem Rathaus ein kleines Antiquitätengeschäft.
1991
Norbert Scheel, der bis dahin in einem süddeutschen Auktionshaus tätig war, übernimmt das Geschäft von Herrn Kaiser.
1994
Die Verkaufsräume werden durch den Ausbau eines mittelalterlichen Gewölbekellers (unter der Silberburg am Marktplatz) erweitert.
1996
Erweiterung der Ausstellungsräume in der Kronenstraße 1.
2001
Neue Ladenfläche und Werkstatt in der Münzgasse 1.
2008
Umzug der Restaurierungs-Werkstatt in die Münzgasse 3.
HEUTE
Heute präsentieren wir unsere Antiquitäten und Kunstgegenstände auf einer Fläche von über 500 Quadratmetern.

 

Fotos aus den Räumlichkeiten von Antiquitäten am Markt

Unser Verkaufsraum in der Kronenstraße 1

Inhaber Norbert Scheel