Art.Nr. 5416 Ausstellungsvitrine „Salem Gold“, um 1900

Art.Nr. 5416 Ausstellungsvitrine „Salem Gold“, um 1900

740,00 €
Artikel-Nr.:5416
Material:Mahagoni
Stil-Epoche:Jugendstil
Details:ausblenden
Ausstellungsvitrine, Mahagoni, Pappel Massivholz, Mahagoni furniert, originale Verglasung, Korpus mit gebogter Front. Stollenbauweise auf der Frontseite mit profilierter Rahmenleiste. Vorgesetzte Sockelplatte mit profilierter Kante. Die Frontscheibe ist geätzt:“Salem Gold Zigaretten – Etwas für Sie!“. Vierseitig original verglaster Korpus. Die Rahmenprofile sind teils quer furniert. Drei originale Einlegeböden mit Holzrahmen. Das Gesims hat einen profilierter Kranz in dem ein Messingprofilstab eingelassen ist. An den oberen Ecken befinden sich Zopfornament, die wie der Messingstab vergoldet sind. Originales Schloss, Schlüssellochschild.

Das Kleinmöbel hat im Sockelbereich sowie an den hinteren Rahmen und am Deckel stärkeren Holzwurmbefall gehabt. Die Oberfläche wurde im originalen Zustand erhalten. Der Boden weist einen Spannungsriss auf. Rückseitig mit originalem Messingschild.

Dieser Reklamegegenstand war Eigentum der Firma Orientalische Tabak- und Cigarettenfabrik YENIDZE, Inh. Hugo Zietz, Dresden. Es durften nur Fabrikate dieser Firma ausgestellt werden in dieser Vitrine.

Höhe: 73,5 cm
Breite: 49,5 cm
Tiefe: 34 cm